Fettgewebstransplantation

Mit zunehmendem Alter kommt es zu einer Erschlaffung der Haut und zur Rückbildung des Unterhautfettgewebes in vielen Körperregionen, wie beispielsweise im Gesicht oder dem Handrücken. Eine Fettgewebstransplantation zur Unterstützung des Unterhautfettgewebes ermöglicht eine dauerhafte Abmilderung des sichtbaren Alterungsprozesses in den betroffenen Regionen.

Das Ziel

Durch diesen relativ kleinen Eingriff können gezielt sogenannte Problemzonen behandelt und aufgefüttert werden. Das Ergebnis ist, je nach Art und Umfang, eine optimierte Gesichts- oder Körperform.

Der Eingriff

In örtlicher Betäubung und mit einer Infusion von Schmerzmitteln werden Sie die Operation kaum spüren, und Sie können die Klinik unmittelbar nach dem Eingriff verlassen.

Eine Behandlung setzt immer eine individuelle Anamnese und Beratung voraus, in der die Möglichkeiten der Veränderung, die Methode des Eingriffs und eventuelle Risiken persönlich besprochen werden.