Dr. med. Dietmar Scholz

Beruflicher Werdegang

  • Studium an den Universitäten Erlangen, Würzburg, Frankfurt am Main und Yale School of Medicine, New Haven, USA
  • Approbation in Deutschland, 1990
  • Plastische Chirurgie am St. Markus Krankenhaus Frankfurt am Main
    (Chefarzt Prof. Dr. Lemperle/Priv.-Doz. Dr. Klaus Exner)
  • Allgemeinchirurgie Universitätsklinik Düsseldorf
  • Herzchirurgie Universitätsklinik Düsseldorf
  • Unfallchirurgie Universitätsklinik Düsseldorf
  • Chirurgische Intensivstation Universitätsklinik Düsseldorf
    (Chefarzt Prof. Dr. Röher)
  • Abteilung für Plastische Chirurgie Bad Kreuznach
    Leitender Oberarzt und Chefarztvertreter
    (Chefarzt Dr. Borsche)
  • Interdisziplinäre Gemeinschaftspraxis Nürnberg
  • Chefarzt der Klinik im Rotkreuzzentrum Nürnberg
  • Seit 2004 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Alamuti in Wiesbaden

Ausbildungsaufenthalte

  • Korle Bu Medical School, Accra, Ghana, 1988
  • Yale School of Medicine, New Haven, Connecticut, 1990
  • Brüssel, Belgien, 1997
  • Napa Valley Plastic Surgery und Los Angeles, Kalifornien, 2000
  • New York City, New York, 2001
  • Las Vegas, Nevada, 2002
  • Philadelphia, Pennsylvania, 2004
  • San Francisco, Kalifornien, 2006
  • Chicago, Illinois, 2008
  • Stanford School of Medicine, Kalifornien, 2010 und 2011
  • New Orleans, Louisiana, 2012
  • Amsterdam, Niederlande, 2013
  • Regelmäßige Teilnahme an maßgeblichen nationalen und internationalen Kongressen

Sonstiges

  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)
  • Mitglied in der American Society of Plastic Surgeons (ASPS)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie (DGL)
  • Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Lasermedizin (DGLM)
  • Mitglied bei INTERPLAST Germany e.V. (Vorstandsmitglied von 1999 bis 2011)
  • Mitglied bei ProInterplast e.V.
  • Mitglied bei Cargo Human Care e.V. (CHC)
  • Seit 1988 Teammitglied bei zahlreichen humanitären Operationseinsätzen in Afrika und Asien

Schwerpunktbehandlungen

  • Brustchirurgie, insbesondere Brustvergrößerungen, Brustverkleinerungen und Bruststraffungen
  • Liposuctionen, insgesondere Fettabsaugungen beim Lipödem und aus ästhetischen Gründen
  • Straffungsoperationen des Gesichts und des Körpers